NEWS

Weihnachtskonzert 2018

LUTZ Günther
Bäumlegasse 43b
6850 Dornbirn

Kontakt:

Telefon:

+43 664 34 16 489

MAIL

     Hallo und herzlich willkommen bei Günther´s Konzerte

PRESSE und FEEDBACK

Weihnachtskonzert 2018

Bericht von Carmen Thurnher

SCHECKÜBERGABE 2016
VN Pressebericht Jänner 2017 - Konzert.p[...]
PDF-Dokument [67.6 KB]

Pressebericht Heimat Walgau

Pressebericht Heimat Dornbirn

Scheckübergabe- Bericht von Carmen Thurnher

 

Bericht von Carmen Thurnher

Weihnachtskonzert 2016 - Bericht von Dietmar Hofer

 

Krone Presse Weihn.-Konzert 2016.pdf
PDF-Dokument [277.1 KB]

Weihnachtskonzert 2016 - Bericht von Carmen Thurnher

 

Vorankündigung Weihnachtskonzert 2016

 

Kirchenkonzert 2016

 

Kirchenkonzert 2016

(Landesrat Erich Schwärzler)

 

Lieber Günther,

 

vielen Dank und Gratulation zum gestrigen Kirchenkonzert und Deinen persönlichen Worte.

 

Mit freundlichem Gruß

Erich

Kirchenkonzert 2016

(Rosi Vondroves aus Übersaxen)

 

Lieber Günther!

Überwältigt – beeindruckt – aber auch betroffen und erschüttert melde ich mich nach diesem wunderbaren Nachmittag bei dir.

Die Liedauswahl und die Darbietungen haben uns total begeistert und werden noch lange nachwirken. Die Atmosphäre und die Aufführungsstätte gingen soooo tief. Ich musste viel an meine liebe Mutti denken.

Einfach ein Geschenk für jeden Besucher!

Wir wussten nicht, dass es dir so schlecht gegangen ist und hoffen es wird alles wieder gut!!!! Mit deiner Einstellung und deinem Gottvertrauen, das man heute wieder voll gespürt hat, wirst du alles meistern.

Wenn es dir sonst vielleicht nicht gesagt wird: Dein Leben war ein Segen für deine Mitmenschen (das ist und war dein – ein wertvolles – Leben!)

Auch die Erfahrungen, die du machen durftest sind nicht jedem geschenkt – so schwer sie auch waren.

Wie heute treffend gesungen wurde: Sein Wille geschehe – wir verstehen nur nicht alles.

Ich habe selber 13 Jahre lang in der Hospiz gearbeitet und in dieser Zeit viel Trauriges aber auch viel Schönes erlebt.

Er, unser aller Schöpfer und Erhalter, richtet alles so, wie es für uns das Beste ist. Und wir halten viel aus!

Richte auch deiner lieben Partnerin ganz liebe Grüße aus.

Wir wünschen euch von ganzem Herzen eine gute Zeit unter Gottes Schutz

Rosi und Hubert

Weihnachtskonzert 2015

(Beyrer Werner aus Feldkirch)

 

Grüß Gott lieber Günther!

Ich möchte Dir Danke sagen, wir waren heute mit 11 Personen bei Dir und Deinen Interpreten. Ich möchte Dir, Ihnen etwas ganz besonders sagen, mir kommen jedes mal die Tränen wenn ich Dich, Sie auf der Bühne sehe.

Ich bin  auch so ein besonders emotionaler Mensch, denn wenn zum Beispiel da Lied Stille Nacht, Heilige Nacht erklingt kann ich nicht mehr singen, nur noch blägga, denn es war auch eines der Lieblingslieder meines Vaters, mit dem Du Günther Dienst gemacht hast, und sicher auch so manches Mohren getrunken hast. Ich möchte Dir und Deinem gesamten Team DANKE für den heutigen abend sagen.

Ich und meine Familie wünschen Dir von ganzem  Herzen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest.

Ich verbleibe mit Dankbarkeit und Hochachtung Mach weiter so, wir freuen uns schon auf den 25. September Beyrer Hannes Mein Papa war wie gesagt auch bei der Gendarmerie Beyrer Werner aus Feldkirch.

Weihnachtskonzert 2015

(Ernst Hagen)

 

Hallo Günther,

es war wieder ein besonderes Weihnachtskonzert. Dafür ein großes Dankeschön! Neben Nik P. haben mir die Mayrhofner besonders gefallen. Sie haben einen speziellen Sound. Deine Lieder waren sehr berührend. Du hast mit diesem Konzert wieder sehr viele Konzertbesucher berührt und der soziale Zweck wurde offensichtlich erfüllt. Ich wünsche dir und deiner Familie ein besonderes Weihnachtsfest und natürlich im neuen Jahr weiterhin viel Erfolg und vor allem Gesundheit. In Verbundenheit, Ernst Hagen.

Weihnachtskonzert 2015

(Karin und Burki GBC)

 

Hallo lieber  Günther,  der Abend soll nicht zu Ende gehen, ohne das wir uns nochmals vielmals bei Dir bedanken möchten.

 

D A N K E  für die Einladung  !

D A N K E  für dieses wunderschöne KONZERT  !

D A N K E  für  die Möglichkeit - tolle Stars aus  Pop und Volksmusik zu erleben !

D A N K E  für  das nette Zusammensein im Schwanen  !

D A N K E  für  Dein großes Herz, Dein Engagement für Hilfsbedürftige und Deine Fähigkeit dies alles so perfekt zu organisieren.

D A N K E  für  Deinen  Elan  -  es immer wieder zu tun………….

 

Wir sind sehr glücklich Deine Freunde sein zu dürfen  !

 

Alles Liebe !!

Karin und Burki

Guten  Morgen  lieber  Günther

 

Meine  Trudi  und  ich,  wir  sind  langjährige  und  treue

Besucher  Deiner  musikalischen  Veranstaltungen.

Was  Du  dieses  Jahr  den  Besuchern  geboten  hast,

ist  absolute  Sonderklasse.

Vor  allem  der  tief  ins  Herz  gehende  Abschluss  war

ein  ganz  besonderer  Höhepunkt  -  und  dazu  möchten

wir  Dir  ganz  herzlich  gratulieren.

Wir  wünschen  Dir  besinnliche  Weihnachten,  weiterhin

gute  Gesundheit  und  einen  guten  Rutsch  ins  neue  Jahr.

 

Trudi  &  Herbert  aus  Höchst

Hallo lieber Günther,

 

Wir möchten es uns nicht nehmen lassen, Dir heute noch für dieses wunderbare, weihnachtliche und musikalische Konzert zu danken.

Ich hatte Karin dabei und auch meine Mama auf den tollen Plätzen, die Du für uns reserviert hast.

Wir waren alle total begeistert über diese  wunderschöne - friedliche Atmosphäre, die  Du wieder mit deinen Helfern in das sonst so triste Kulturhaus gezaubert hast. Man merkt es Dir an, mit wieviel Liebe und Herzblut Du das alles organisierst. Ganz  begeistert waren wir von den tollen Gästen,  da auch unsere Lieblinge

- Sigrid und Marina, sowie die Zellberg Buam dabei waren, war es für uns ein schöner 4. Adventsonntag im Kreise lauter Gleichgesinnten.

Meine Mama ist ja Tirolerin (  Südtirol )  und Ihr haben es natürlich auch die „ Brüder „ angetan.

Nochmals ein herzliches DANKESCHÖN  für dieses wunderschöne Konzert.

Die vielen Kinder, denen Du einen Flug ermöglicht hast werden es Dir sicher mit strahlenden Kinderaugen danken.

 

Nun wünschen wir Dir ein schönes, gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest

- für das  NEUE JAHR  alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit und Glück.

Möge Dir der liebe Gott die Kraft, die Motivation und Liebe  für Dein Engagement geben,  um so viel GUTES zu tun.

 

Alles Liebe für Dich und Deine Herzensdame, wünschen Dir

 

Burki mit Karin  -  unsere ganze Familie  und auch  Mama Katharina  !

Ein Konzertmanager hebt ab... mit 100 Kindern!

 

Rundflugteampilot und frisch gebackener "flying Vorarlberg Expert" Hermann Rass hat mit Günther Lutz

 zum 15. Kinderflugtag ein ehrgeiziges Ziel vor Augen

 

Das diesjährige Weihnachtskonzert von Günter Lutz, dass am 21. Dezember 2014 um 16.00 Uhr im Kulturhaus Dornbirn für weihnachtliche Einstimmung sorgen wird, steht heuer ganz im Zeichen von "Fliegen für Kinder mit Handicap". Ehrgeiziges Ziel zum 15. Kinderflugtag.

 

Das diesjährige Weihnachtskonzert von Günter Lutz, dass am 21. Dezember 2014 um 16.00 Uhr im Kulturhaus Dornbirn für weihnachtliche Einstimmung sorgen wird, steht heuer ganz im Zeichen von "Fliegen für Kinder mit Handicap".

 

Ehrgeiziges Ziel zum 15. Kinderflugtag - Rundflugteampilot und Freund von Günther Lutz, Hermann Rass, konnte den engagierten Konzertmanager zu dieser fliegerischen Sozialaktion begeistern. Mit dem Reinerlös des mittlerweile 19. Weihnachtskonzerts will der rüstige Ex-Polizist 100(!) Kindern, denen es nicht so gut geht, den großen Wunsch erfüllen, einmal mit einem Sportflugzeug abzuheben.

 

Diese konzertante Einstimmungauf das Weihnachtsfest wird mit dem Duo Sigrid & Marina aus dem Salzkammergut und dem Trio der Zellberg Buam vom Zillertal weihnachtliche Klänge ins Kulturhaus zaubern. Weiters unterstützen mit einem Gastauftritt Andrea R., das Duo "Benno & Corinne" sowie Specialguest und "Fliegen für Kinder Botschafter" Wolfgang FRANK mit Lena, das jahrzehntelange, soziale Engagement von Günther Lutz. 

Muttertagskonzert  2014

(E-Mail von Hermann Gabriel Seniorenbörse Dornbirn 06. Mai 2014)

 

Für die gestrige Einladung zu ihrem Konzert „ Ein musikalischer Blumenstrauß“ möchte ich mich im Namen der Seniorenbörse  Dornbirn recht herzlich bedanken.

Wir schätzen  es sehr dass Sie  unseren relativ jungen Verein in Ihre

Benefizveranstaltung einbezogen haben was unsere Tätigkeiten auch weiterhin anspornen läßt.Die Rückmeldungen zum Konzert waren  allesamt sehr positiv.

 

Nochmals vielen Dank und schöne Grüße

 

Hermann Gabriel

Obmann Seniorenbörse Dornbirn

Muttertagskonzert  2014

(Leserbrief von Rosi Scherrer-Vondrovec, Übersaxen vom 05. Mai 2014)

 

Wieder einmal hat Günther Lutz zu seinem alljährlichen Muttertagskonzert ins Kulturhaus Dornbirn eingeladen, und über 8oo Gäste haben dieser Einladung – sicher ohne es zu bereuen! -  Folge geleistet. Dass seine Konzerte immer zu Benefizkonzerten für die Ärmsten unseres Landes werden, ist sein großer Verdienst.

Diesmal konnten sich die Besucher an den Klängen des Chors der Kärntner in Vorarlberg erfreuen, die mit ihren gefühlvollen Liedern im Kärntner Dialekt die Herzen zum Schmelzen brachten. Die Texte wurden liebevoll von Günther Lutz vorgestellt, der selber in den Reihen des Chores mitwirkte.

Günther Lutz verband die Programmteile mit seinen von Menschlichkeit und Unkompliziertheit geprägten Worten und gab im ersten Programmteil auf seiner Mundharmonika eine Kostprobe seines Könnens. Im zweiten Teil erfreute er das anwesende Ehepaar Rosi und Raimund Pechlaner aus Bregenz, das in voller körperlicher und geistiger Frische mit seiner Teilnahme die Eiserne Hochzeit gefeiert hatte, mit dem überraschenden Vortrag des dort gesungenen Liedes „Vielen Dank, liebe Eltern“ und einem schönen Rosenstrauß. Auch dafür brandete fast nicht endender Applaus auf.

Die Glanzpunkte der Veranstaltung waren aber sicher die beiden Künstlerinnen Sigrid und Marina, die alle Facetten ihres Könnens aufblitzen ließen. Sie brachten die Anwesenden  zum Mitsingen, zum Schunkeln und zum Klatschen. Sie brachten die Bühne fast zum Wackeln und überraschten mit ihren verschiedenen Outfits, die die überaus hübschen Mädels herausputzten. Dass sie auch ganz fein und leise wunderschöne besinnliche Lieder singen können, rührte die Herzen der Besucher bis in die tiefste Seele.

Die Ankündigung des Weihnachtskonzerts am 21. Dezember, dem 4. Adventsonntag, bei der die beiden Sängerinnen Sigrid und Marina wieder auftreten werden, hat sicher jeden Besucher angeregt, diesen Termin gleich rot im Kalender anzustreichen, damit er diesen Kunstgenuss  als Einstimmung auf das Weihnachtsfest ja nicht versäumt.

Danke, Günther, für diese wunderbaren zwei Stunden!

Muttertagskonzert  2014

(E-Mail vom Landtagsvizepräsident Ernst Hagen vom 05. Mai 2014)

 

Hallo Günther!

 

Ich darf dir für einen wunderschönen Nachmittag mit einem gut "gestimmten" Kärntner Männerchor und den zwei phantastischen Mädels Sigrid & Marina danken. Du selbst hast mit deinen zwei Liedern und der sympathischen Moderation viel zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen. Ich gratuliere dir und danke dir von ganzem Herzen.

Ganz liebe Grüße.

 

Ernst Hagen

Landtagsvizepräsident

Muttertags-Konzert 2013

 (Bericht aus vol.at)

 

Die Wiltener Sängerknaben begeisterten mit ihrem Muttertagskonzert. Die Besucher beim Muttertagskonzert von Günther Lutz waren sich vergangene Woche einig: „Günther, einen schöneren Muttertagsgruß hättest Du uns nicht schicken können!“ Der Konzertveranstalter war gerührt.

Mit den Wiltener Sängerknaben war dem langjährigen Konzertprofi ein wahrer Coup gelungen. Die Wiltener Sängerknaben aus Innsbruck zählen zu den

traditionsreichsten und renommiertesten Knabenchören Europas. Dies bewiesen die jungen Herren rund um Chorleiter Johannes Stecher

eindrücklich. Tiroler Charme trifft große Gesangeskunst, hätte auch das Motto des Abends lauten können. Den Besuchern bot sich im Dornbirner Kulturhaus

ein mehr als abwechslungsreiches Programm. Der Tiroler Chor verzauberte sein Publikum mit einem großen Repertoire vom Donauwalzer, dem Weibermarsch,

schönen Volksliedern bis zu Giuseppe Verdis Gefangenenchor, aber auch modernen Interpretationen von Prince und Michael Jackson. Natürlich gehörte

auch Mozarts Muttertagsständchen dazu und als Abschluss Carl Zellers Rosen aus Tirol – in diesem Falle Rosen aus Dornbirn. Ein mehr als gelungenes

„Muttertagsständchen“ für die vielen Mamas unter den Besuchern. Als Dankeschön für Veranstalter Günther Lutz hatten die sympathischen Tiroler

noch eine ganz besondere Überraschung parat – das Ave Maria, welches nicht nur beim Beschenkten Gänsehaut auslöste. Die Vorbereitungen für die nächsten Konzerte von Günther Lutz sind bereits im Gange. „Wir möchten auch weiterhin dafür sorgen, dass in Dornbirn so tolle Künstler Platz für ihre Auftritte erhalten.“

 

Info Wiltener Sängerknaben

Die Wiltener Sängerknaben aus Innsbruck zählen zu den traditionsreichsten und renommiertesten Knabenchören Europas. Ihre Geschichte reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. N ach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Chor in der jetzigen Form wiederbegründet und besteht heute aus ca. 150 Knaben und jungen Männerstimmen, die in 5 verschiedenen Chören ausgebildet werden. Die künstlerische Leitung liegt seit 1991 in den Händen von Johannes Stecher. Der Konzertchor bildet einen eigenen Fachbereich am Tiroler Landeskonservatorium. Charakteristisch für die Wiltener Sängerknaben ist – neben der traditionellen Wiltener Tracht – die feine Intonation und außergewöhnliche Strahlkraft und Tragfähigkeit der Stimmen, die auf eine von Johannes Stecher entwickelte spezielle

Gesangstechnik zurückzuführen sind. Konzertreisen haben die Wiltener Sängerknaben bereits in die Schweiz, die Niederlande, nach Italien, Deutschland, Frankreich, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Israel und Japan geführt.

Hallo lieber Günther,

 

ich sage dir nochmal, dass dir meine Bewunderung, über deine ganze Initiative und dein Engagement deines Weihnachtskonzertes, zuteil wird...

Das, was du da organisiert und geleistet hast, ist einfach immens und ich spreche dir, tja, trotz kleiner "Ausrutscher", aber live is live, ein volles Lob zu... du stehst zu deinen "kleinen Fehlern" und deine Englischkenntnisse sind wirklich nicht die Besten *ggg*, aber muss man alles können??

Hauptsache ist DEIN großes Herz für andere, vor allem für Kinder... und schön, dass du es gerade für leukämiekranke Kinder gespendet hast..  ich glaube, gerade wenn man selber Kinder hat, dann weiß man, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass sie gesund sind und ich habe 4 davon...und bin glücklich, sie um mich zu haben und mit allen meine Liebe, Freude, Traurigkeiten und auch Unstimmigkeiten austragen zu dürfen... alles das gehört zum Leben dazu... das was du da auf die Beine gestellt hast, beeindruckt mich sehr und wenn es wieder einmal einen Anlass gibt, dann werde ich bestimmt dabei sein...

so wünsche ich dir noch eine besinnliche Vorweihnachstwoche und alles Gute für das neue Jahr....

bis bald

Astrid  Rhomberg

Hallo Herr Lutz!

 

Ich möchte ihnen ganz herzlich gratulieren zu diesem schönen Weihnachtskonzert, es war einfach nur wohltuend und berührend. Schon beim eintreten in den Saal wurde man, durch die bezaubernde Dekoration, von der Weihnachtsstimmung eingefangen, Danke!

So wünsche ich ihnen und ihrer Familie schöne Weihnachten und den Segen des Christkindes für das neue Jahr.

 

Liebe Grüsse Herta, Reinhilde und Gretl Hilby aus Feldkirch-Gisingen 

Weihnachtskonzert in Dornbirn

 

Wie jedes Jahr machten sich unsere Eltern und wir am 4. Adventsonntag ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Wir besuchten das Weihnachtskonzert von Günther Lutz im Dornbirner Kulturhaus. Dieses mit einheimischen Künstlern von ihm organisierte Konzert ist ein wahrer Augen- und Ohrenschmaus und dient außerdem einem sozialen Zweck. Alle eingespielten und durch CD-Verkauf erzielten Gewinne wurden heuer dem Verein „Geben für Leben“ für leukämiekranke Menschen in Vorarlberg übermittelt. Heuer durften sich die Besucher, die in einer Nachmittags- und einer Abendvorstellung das Kulturhaus füllten, über heimatbezogene Beiträge von den „Kärntnern in Vorarlberg“, ausgezeichnete Ziehharmonikaweisen vom 12-jährigen Marcel Knapp, den feinen Stimmen der „Crazy Voices“ (in Bregenzerwäldertracht vorgetragen) und den A-capella Liedern der Gruppe „Charisma“ erfreuen. Natürlich durften auch die gefühlvollen Lieder des Organisators Günther Lutz nicht fehlen. Besonders stimmungsvoll spielte der Zithervirtuose Edmund Streng auf seiner Klangzither. Die weihnachtlichen Texte zwischen den Beiträgen wurden von der Heimatdichterin Irma Fussenegger vorgetragen und erinnerten an ein Weihnachten, wie es früher einmal war. Das weihnachtliche Bühnenbild und wunderbare Hintergrundbilder untermalten die gesamte Vorstellung und verwöhnten das Auge der Besucher. Dieses Konzert ist ein jedes Mal ein Innehalten im hektischen Vorweihnachtstrubel und öffnet die Herzen weit für das kommende Fest. Nur schade, dass diese Veranstaltung und die Lieder von Günther Lutz nicht mehr ins Rampenlicht der Vorarlberger Medien (ORF) gerückt werden, damit noch mehr Menschen in den Genuss dieser Highlights kommen können.

 

Rosi SCHERRER, Dornbirn

11.200 Euro für „ Geben für Leben “

 

Viele Monate war Günther Lutz mit der Organisation beschäftigt – und die Arbeit hat sich ausbezahlt. An zwei Benefizabenden im Dornbirner Kulturhaus wurde 11.200 Euro für den Verein gesammelt.

Der Verein „Geben für Leben“ ist seit vielen Jahren sehr aktiv und unterstützt die Leukämie-Typisierung von Menschen. Mit den Einnahmen konnten bislang mehr als 1100 Menschen getestet werden, um geeignete Spender für an tödlicher Leukämie erkrankte Patienten zu finden. Dank des Vereins wurden nicht weniger als 13 Menschenleben in Vorarlberg gerettet!

Günther Lutz leistete mit den beiden Benefizabenden, die sehr gut besucht waren und an beiden Tagen nicht weniger als 1300 Besucher   in das Kulturhaus lockte, einen beachtlichen Beitrag.

Er organisierte ein buntes Programm mit einem Mix aus Gospelsong, Gedichten, Volksmusik und Weihnachtsklassikern. Durch die großzügigen Spenden kamen nicht weniger als 11.200 Euro in die Kassa des Vereins, der von Obfrau Susanne Marosch geführt wird.

 

Dankbar für die tolle Spende waren aber auch die Vereinsgründerinnen Herlinde Marosch, Melitta Maier und Dagmar Ganahl.

WEIHNACHTSKONZERT IN DORNBIRN

 

Die Weihnachtskonzerte von Günther Lutz sind weit über die Landesgrenzen bekannt, und ich sehe mit Bewunderung, wie viel Herzblut er in den letzten 15 Jahren in insgesamt 21 Konzert steckte. Das Programm ist jeweils der Zeit angepasst. Ruhig, stimmungsvoll und besinnlich, in Wort und Klang. Waren es in den vergangenen Jahren unter anderem internationale Größen, wie zum Beispiel Oswald Sattler, oder im vergangenen Jahr Vincent und Vernando, die engagiert wurden, so entschloss sich Hr. Lutz, das Programm 2011 ausschließlich mit einheimischen Künstlern zusammenzuarbeiten.

Dies ist sicher mit ein Grund, dass der rekordverdächtige Reinerlös der diesjährigen Weihnachtskonzerte von stolzen 11.200 Euro den leukämiekranken Kindern in Vorarlberg überreicht werden konnte. Rund 1300 Besucher durften so, auf zwei Konzerte verteilt, am 18. Dezember 2011 einen besonderen Ohrenschmaus genießen. Hierzu gehörten Ehrengäste aus Wirtschaft und Polozik, wie zum Beispiel: Landeshauptmann-StV. Mag. Karlheinz Rüdisser mit Gattin, Landesrätin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, FPÖ-Klubobmann Dieter Egger mit Gattin, Stadträtin Marie-Luise Hinterauer und viele mehr. Ich selber durfte im Jahr 2008 als Künstlerin auftreten und war in den darauffolgenden Jahren mit meiner Familie als Zuhörerin anwesend. Nach dem Motto: “Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, bedaure ich sehr, dass so ein Engagement nicht mehr Aufmerksamkeit in den Medien verdient, ist doch dieser persönliche Einsatz vorbildhaft und absolut nachahmungswert.

 

ELISABETH BECK

Wangerbergstraße 47

TRIESENBERG

Druckversion Druckversion | Sitemap
2016 ©günther´s konzerte